> 

Auswahl

Segmente

Van

AUSGEBAUTER KASTENWAGEN (VAN) Die ausgebauten Kastenwagen haben die Originalkarosserie des Fahrzeugs. Äußerlich unterscheiden sie sich von "Nutz"-Kastenwagen durch ihre besondere Dekoration und zusätzliche Öffnungen (Fenster, Lüftungen usw.). Sie haben dieselben Funktionalitäten wie Reisemobile: Schlafplatz, Küche, Bad (mit Dusche, Waschbecken und WC) usw. Sie sind unauffälliger und oft kleiner als die anderen Reisemobile. Sie sind handlicher, Fahren und Parken in Städten ist leichter.

Vollintegriert

Vollintegriert Nur die Vollintegrierten haben eine ganz originelle Silhouette, der man das ursprüngliche Basisfahrzeug nicht mehr ansieht. Sie haben nämlich kein Teil der Karosserie des Fahrzeugs mehr, dessen Mechanik sie benützen. Das Fahrerhaus ist in das gesamte Reisemobil "integriert". Deshalb sind die Fahrzeuge oft teurer als die anderen Reisemobile. Dagegen bieten sie einen schönen, großen Wohnbereich und eine Panoramasicht am Steuer.

Teilintegrierte

Teilintegriert Das in Europa am meisten genutzte Reisemobil. Es gibt davon zwei Modelle: den klassischen Teilintegrierten, ideal für zwei Personen, und den immer stärker verbreiteten Teilintegrierten "Dachbett" mit bis zu fünf Schlafplätzen; ein Dachbett über dem Wohnraum wird nur zum Schlafen abgesenkt und ergibt daher tagsüber einen bequemen Wohnraum. Die "Kappe", der Teil über dem Fahrerhaus, kann nicht als Schlafplatz genutzt werden, aber das Profil verringert den Luftwiderstand.

Alkoven

Alkoven "Alkoven" nennt man den Teil mit einem Doppelbett über dem Fahrerhaus. Das Alkoven-Reisemobil (für gewöhnlich Alkoven genannt) ist ein mythisches Fahrzeug, das man sofort an dem Schlafplatz über dem Fahrerhaus erkennt. Es ist DAS ideale Familien-Reisemobil, im Allgemeinen mit 4 bis 7 Schlafplätzen, großem Wohnbereich und einer bequemen Stehhöhe.